Anika

Als die Schwarzen Feen kamen

Als die Schwarzen Feen kamen

Eines Tages wird die fünfzehnjährige Marie unerwartet von dem älteren Gabriel angesprochen, der ihr sein Geheimnis anvertraut: Er besitzt die Fähigkeit, unheimliche Kreaturen zu sehen, die sich in den Schatten der Menschen verbergen. In Maries Schatten hat er einen Schwarm schwarzer Feen entdeckt, die bedrohlicher scheinen als alles, was er bisher erlebt hat. Gabriel bietet Marie seine Hilfe an. Doch die lehnt rigoros ab, da sie glaubt, dass der umschwärmte Junge sich bloß einen Scherz mit ihr erlaubt. Als es aber den Feen gelingt, in die Realität einzubrechen und sich an Menschen zu vergreifen, die ihr nah stehen, beginnt sie zu begreifen, dass Gabriel die Wahrheit gesagt hat. Gemeinsam versuchen sie, das Geheimnis der Feen zu lüften und stoßen in Maries Schatten auf ein Tor, das in eine düstere Stadt aus Obsidian führt …

Leseprobe

Copyright ©2011-2017 by Anika Beer  ·  Impressum ·  Diese Website wertet Statistiken aus mit Piwik.
Banner- und Hintergrundgraphik: Fotographie von Kurt F. Domnik / pixelio.de